Aktuell, wissenswert, aufschlussreich

Veröffentlicht am 05.01.2012

Jugendstilpark München-Haar

seecon Ingenieure mit der infrastrukturellen Erschließung beauftragt

Im Auftrag der Entwicklungsträgerin Jugendstilpark München GmbH planen und entwickeln die seecon Ingenieure im Rahmen der anstehenden Bauleitplanung die infrastrukturelle Erschließung für die innere Verkehrsführung, die unterirdischen Ver- und Entsorgungsmedien und die energetische Versorgung der Gebäude.

Auf dem denkmalgeschützten Gelände des ehemaligen Bezirkskrankenhauses Haar werden in den nächsten Jahren hochwertige Wohnungen in Alt- und Neubauquartieren entstehen. Mit einer Größe von 22 ha und einer Gesamtlänge von 4,5 Straßenkilometern in Bestand nimmt das Entwicklungsareal in der Region eine herausgehobene Stellung ein.

Für die seecon Ingenieure besteht die besondere Herausforderung darin, die infrastrukturelle Erschließung unter Berücksichtigung der Bestandsanlagen (z. B. Straßen, Abwasserkanäle, Trinkwasserleitungen und Fernwärmetrassen), der neuen Entwicklungsparameter (Neubauareale, Tiefgaragen, hoher Energieeffizienzstandard) sowie des Freizugplanes des Krankenhauses aus den einzelnen Entwicklungsquartieren zu realisieren.

Weitere Infos unter: www.jugendstilpark.de