Aktuell, wissenswert, aufschlussreich

Veröffentlicht am 19.07.2017

Wiedersehen mit altem Bekannten: JSP in Haar geht weiter

Nach Satzungsbeschluss im März 2017 für den Bebauungsplan nimmt das Projekt des Jugendstilparks Haar (JSP) weiter Gestalt an. Dafür wurden die seecon Ingenieure mit der Ausführungsplanung der öffentlichen Freianlagen, der Ingenieurbauwerke und Verkehrsanlagen bis zur Bauüberwachung von BayernGrund aus München als spezialisiertem Erschließungsträger für kommunale Infrastrukturmaßnahmen beauftragt. Das Projekt JSP begleiten die seeconianer seit einigen Jahren: So erfolgten unter unserer Leitung bereits die infrastrukturelle Erschließungsplanung (Verkehrsanlagen, Abwasserentsorgung und Trinkwasserversorgung) sowie die Projektsteuerung der öffentlichen Freianlagen und vieler Gärten bis zur Genehmigungsreife. Nun folgen die Ausführungsplanung bis zur Überwachung der Baumaßnahmen sowie einzelne spezielle Fragestellungen:

Beim jüngsten Auftrag erfolgt durch unsere Fachabteilung Stadt und Land eine gartendenkmalpflegerische Bestandsaufnahme des 28 Hektar großen Geländes. Das Konzept für die Erhaltung des Park-Charakters wird nach der Sommerpause vorgestellt; auf welche Weise mit dem öffentlichen Raum des Denkmals „Jugendstilpark“ verfahren wird, wird darin auf dem Bebauungsplan aufbauend weiter konkretisiert.

Einen besonders behutsamen Umgang unserer Kollegen erfordern dabei die alten Mauern um die forensischen Stationen, die als Zeugnisse erhalten bleiben und gleichzeitig für die Öffentlichkeit und die Anwohner geöffnet werden sollen. Zudem wird durch Freiflächengestaltungspläne für jedes Gebäude geprüft, ob sich die Gärten angemessen in den Park einfügen.

Diesen Anspruch verfolgt auch die angedachte Durchgängigkeit des Parks auf Gehwegen mit schönen Ein- und Ausblicken, die zusammen mit dem Straßennetz weiter geplant wird.

Hierfür sind insgesamt

  • ca. 3.100 m Verkehrsanlagen
  • 3.000 m Schmutzwasserkanal DN 250 mit 133 Schachtbauwerken
  • 1.100 Regenwasserleitungen DN 150 mit 71 Vorreinigungsanlagen für die
  • 19 Rigolen und 52 Versickerungsschächte

von seecons Fachbereich Infrastruktur zu planen und zu bauen. Das jüngste JSP-Projekt im Hause seecon wird voraussichtlich 2020 abgeschlossen.

Mehr über den Jugendstilpark Haar finden Sie u. a. in folgenden Medien:

Weitere Informationen zu den Projekten von seecon finden Sie hier.

 

Die alte Mauer des Jugenstilparks Haar

seecon auf dem Gelände des Jugenstilparks Haar: Blick auf die alte Mauer