Aktuell, wissenswert, aufschlussreich

Veröffentlicht am 02.05.2018

Bad Lobenstein wählt Schlüsselprojekte für Klimaschutz aus

Im Rahmen der Erarbeitung des Klimaschutzkonzeptes für die Stadt Bad Lobenstein fand am 26. April der erste Klimabeirat im Rathaus Bad statt. Das Projekt ist nach dem Klimaschutzkonzept für die Stadt Meiningen dem eea für die Stadt Jena das dritte im Bundesland Thüringen, seecons Fachbereich Neue Energien arbeitet dafür seit Jahresbeginng eng mit der Stadt und dem Partner KEM zusammen.

Da Anfang 2018 das Wärmenetz von privatwirtschaftlicher in kommunale Hand übergeben worden ist, um eine kommunale Energiewirtschaft aufzubauen, und das Konzept die Klimaschutzstrategie für die nächsten 15 Jahre vorgeben soll, lagen einige Themenfelder den beteiligten Akteuren besonders am Herzen. So wurden gemeinsam mit Bürgermeister Herr Weigelt zu Beginn der Projektarbeit sogenannte Schlüsselprojekte identifiziert, u. a.:

  • Ausbau Nahwärme
  • Effizienzsteigerung im bestehenden Wärmenetz
  • Sanierungspotenziale private Wohnungswirtschaft
  • Elektromobilität

Diese Schlüsselprojekte wurden nun im ersten Klimabeirat mit den Akteuren Thüringer Wärmeservice GmbH, AWG Allgemeine Wohnungsgenossenschaft eG, Thüringer Wärmeservice GmbH und Ardesia Therme Bad Lobenstein konkretisiert. Mit ihrer Integration und der vertieften Untersuchung im Klimaschutzkonzept sollen sie greifbarer und auch besser zugänglicher gemacht werden.

Noch zweimal wird der Klimabeirat stattfinden, das Konzept wird Ende des Jahres fertiggestellt.