Aktuell, wissenswert, aufschlussreich

Veröffentlicht am 28.11.2018

WinWind 10.12. in Potsdam – Diskutieren Sie mit!

Unser Bereich Neue Energien ist seit Oktober 2017 Teil des EU-Projektes WinWind und ist in Deutschland maßgeblich für die Organisation von Akteursveranstaltungen verantwortlich.

Das EU-Projekt WinWind hat das Ziel, in 6 verschiedenen Ländern Möglichkeiten der Akzeptanzförderung für Windenergie zu identifizieren und Wege der Übertragbarkeit guter Beispiele aufzuzeigen. Um zu tragfähigen Lösungen zu gelangen ist das Projekt unmittelbar auf die Mitwirkung von Akteuren im Bereich Windenergie angewiesen. Zwei thematische Workshops fanden 2018 bereits in Leipzig und Erfurt statt.

Am 10.12.19 wird das Jahr inhaltlich abgerundet durch den 3. Thematischen Workshop mit dem Titel Gerechte Teilhabe der BürgerInnen und Gemeinden am Windenergieausbau: Geplante Maßnahmen und deren Umsetzung in Brandenburg, der in den Räumen der Wirtschaftsförderung Berlin Brandenburg (WFBB) in Potsdam stattfinden wird. Innerhalb dieses Workshops veranstalten wir zum ersten Mal einen politischen Runden Tisch, bei dem die Schwerpunkte des Workshops mit den Podiumsteilnehmern diskutiert werden können.

Folgende Referenten und Podiumsteilnehmer werden die Veranstaltung gestalten:

  • Jochen Möller, Ministerium für Wirtschaft und Energie Brandenburg
  • Wolfgang Rump, Regionale Planungsstelle Oderland-Spree
  • Sebastian Kunze, Städte- und Gemeindetag Brandenburg
  • Jan-Hinrich Glahr, Landesvorsitzender Brandenburg Bundesverband WindEnergie e.V.
  • Heide Schinowski, Bündnis 90/Die Grünen
  • Claudia Henze, Regionale Planungsstelle Uckermark-Barnim
  • Moderation: Ingo Arzt, TAZ

Das Programm zur Veranstaltung finden sie hier. Wenn Sie gerne an der Veranstaltung teilnehmen möchten, können Sie sich noch bis zum 05.12. per Mail bei Swantje Vondran (swantje.vondran@seecon.de) anmelden.