Aktuell, wissenswert, aufschlussreich

Veröffentlicht am 14.02.2019

Überwachung der Baumfällung in Haar durch seecons Umweltingenieure

Die seeconianer bleiben auch weiterhin mit Leistungen am Jugendstilpark Haar bei München vertreten: Im Zuge der Schmutzwasserentsorgung ist unser Fachbereich Umwelt für die ökologische Baubegleitung der umfangreichen Baumfällungen beauftragt und überwacht diese im sensiblen Altbaumbestand des Jugendstilparks. Aktuell wird die Baufeldfreimachung umgesetzt, was auch Gehölzrodungen umfasst.

Eine Besonderheit: Das Planungsgebiet befindet sich innerhalb einer Quarantänezone des Asiatischen Laubholzbockkäfers (ALB). Der aus Asien stammende Forstschädling befällt gesunde Bäume und kann diese bei starkem Befall zum Absterben bringen. Um die weitere Ausbreitung des Käfers zu verhindern, ist eine enge Zusammenarbeit gefragt und u. a. das Fällen von Laubbäumen bzw. -gehölzen der zuständigen Landesanstalt für Landwirtschaft zu melden. Das geschnittene Material wird durch die Behörden vor der Entsorgung auf möglichen ALB-Befall kontrolliert.

Bis zum Projektabschluss Ende 2019 werden im Jugendstilpark Haar die Schmutzwasserleitungen verlegt und die Straßen gebaut. Dabei soll die vorhandene Infrastruktur erneuert sowie entsprechend des bestehenden B-Planes erweitert und neu strukturiert an die öffentlichen Netze angebunden werden.