seecon is a brand of the group

NET Engineering International

Find out more

Aktuell, wissenswert, aufschlussreich

Veröffentlicht am 10.10.2019

Auf dem Sprung – Leipzig pitcht im seecon Office und wird Standort der Agentur für Sprunginnovationen

Die seecon Ingenieure haben mit der Baumwollspinnerei in Leipzig bewusst einen Ort als Bürostandort gesucht, an dem eine hohe Konzentration an Kreativität und Innovation vorhanden ist.

Die Nachbarschaft zum SpinLab der HHL, in dem Dutzende StartUps innovative Geschäftsideen ausprobieren, und zu zahlreichen Ateliers und Galerien, in denen Künstler kreative Kunstwerke erschaffen, erleichtert auch den seecon Ingenieuren, gute und smarte Lösungen für ihre Kunden zu finden. Das Büro mit der raumgreifenden Installation von Benjamin Bergmann macht die Schnittstelle zwischen Kreativität und Wirtschaft spürbar.

Diesen Eindruck teilten offenbar auch die Vertreter der Stadt Leipzig und des Freistaates Sachsen, die unser Büro als den Ort auswählten, an dem sie gegenüber Vertretern des Bundeswirtschaftsministeriums und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung ihre Bewerbung um den Standort für die Agentur für Sprunginnovationen verteidigten. Die Kriterien, nach denen der Standort für die neu zu gründende Agentur des Bundes ausgewählt wurde, waren „Urbanität, unternehmerische Innovationskraft, Wissenschaftsorientierung und ausgezeichnete Verkehrsanbindungen“, so Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier. Die Agentur soll sich mit der zivilen Förderung von bahnbrechenden Innovationen made in Germany beschäftigen. Bundesministerin für Bildung und Forschung, Anja Karliczek, teilte bei der Verkündung der Standortwahl mit: „Mit der Agentur für Sprunginnovationen gehen wir in der Bundesrepublik einen völlig neuen Weg in der Innovationspolitik.“

Gründungsdirektor der neuen Bundesagentur, in der 35-50 Mitarbeiter beschäftigt sein sollen, ist Rafael Laguna de la Vera. Er äußerte sich nach der Veranstaltung begeistert über die Entwicklung der seecon Ingenieure und versprach, auch nach dem Beginn der Arbeit in der Agentur für Sprunginnovationen Kontakt mit seecon zu halten. Wir bleiben gespannt.